19.-21. Juni
Eichenring, Scheeßel
Higfield RSS

News

Danke für ein grandioses Hurricane 2015!

22.06.2015Wie, das Hurricane 2015 soll schon vorbei sein? Die Partyrakete des Sommers ist bereits hoch oben am Firmament davongezogen? Unglaublich, wie schnell die drei Tage an uns vorbeigerauscht sind! Doch bevor wir nach vorne blicken – nach dem Hurricane ist schließlich vor dem Hurricane – wollen wir noch mal einen Blick zurückwerfen auf…

…3 Tage Party, Live-Musik und eine tolle Feiermeute
Placebo sorgten bei ihrem fulminanten Headliner-Gig mit hitgespickter Setlist und dramaturgisch perfekt inszenierter Lichtshow am Freitag für einen hochgradig tanzbaren Abschluss des ersten Festivaltages. Die Menge stand hier trotz Regenschauer von Anfang bis Ende nicht einmal still! Der Samstagabend stand ganz im Zeichen der aufstrebenden deutschen Rap-Szene mit Ihrem Überflieger Marteria: Ob „Lila Wolken“, „Endboss“ oder „Verstrahlt“ – die Crowd sang jedes Wort aus vollster Kehle mit und flippte bei der Stippvisite von Marterias Alter Ego Marsimoto endgültig komplett aus. Am Ende rissen sich Marteria, seine Crew und das Publikum die Shirts vom Leib und sorgten im Konfettiregen für einen der intensivsten Momente des diesjährigen Hurricane Festivals! Am Sonntagabend versetzten Euch Florence + The Machine mit verzauberndem Indie-Avantgarde in eskalative Ekstase! Gänsehaut galore! Parallel dazu setzte Casper mit seinem exklusiven DJ-Set, welches zum allersten Mal auf einer Open Air Bühne präsentiert wurde, ein dickes Ausrufezeichen vor Tausenden vor Begeisterung kreischenden Fans. Unser diesjähriger Special Guest K.I.Z brachte Euch vor der Blue Stage am Samstag zum kollektiven Durchdrehen und die für den aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagten Ben Howard eingesprungenen Madsen lieferten eine furiose Show auf der Green Stage ab.

Neben diesen ganz großen Musikmomenten gab es unzählig viele kleinere, leisere, lautere, schrägere oder exzentrischere auf und vor allem vor den vier Festivalbühnen. Ob Indie, Alternative, Punkrock, Elektro oder Rap: Das Hurricane 2015 hatte wieder ein buntes Genre-Feuerwerk aus internationalen Größen wie deadmau5, Alt-J, The Gaslight Anthem, Katzenjammer und Noel Gallagher's High Flying Birds zu bieten, das Ihr herzlich und denkwürdig abgefeiert habt! Zahlreiche Künstler waren nachhaltig beeindruckt angesichts der grandiosen Stimmung vor den Bühnen des Eichenrings. Denn, liebe Hurricane-Fans, bei alledem wart Ihr einmal mehr das Krokant auf dem Sahneeis, das die Party des Sommers überhaupt erst ermöglicht hat!

…ein Festival im neuen Glanz, fabulöses Futter & ein neues Bezahlsystem
Nicht nur die Bands haben Eure Synapsen massiert, auch das Festivalgelände konnte mit zahlreichen Neuerungen aufwarten. Die bunte Tierwelt des Hurricanes wurde auf den verschiedenen Bühnen sichtbar: Unser heißgeliebter Keiler dekorierte standesgemäß die Green Stage, während der Wolf – unser Tier des Jahres 2014 und die Eule – das erste Hurricane-Tier 2013 – von der Blue und Red Stage auf Euch blickten. Auch die White Stage präsentierte sich im neuen Glanz und bot mit neuem Steampunk-Gewand einen einzigartigen Rahmen für das diesjährige White Stage Line-Up!

Auch der Gaumen kam in diesem Jahr nicht zu kurz: Gab es im letzten Jahr schon einige kulinarische Köstlichkeiten auf dem Festivalgelände, so haben wir uns dieses Jahr beim Hurricane in Sachen Speis und Trank besonders Mühe gegeben. Zusätzlich zu den Festival Klassikern, haben fünfzig der besten Foodtrucks aus In- und Ausland den Weg nach Scheeßel gefunden, um Euch mit den unterschiedlichsten Speisen zu beglücken! Abgerundet wurde das neue Konzept durch gemütliche Sitzgruppen und ein optimiertes Barsystem, welches das gesamte Getränkesortiment an allen Bars präsentierte und mehrmals anstehen für unterschiedliche Getränke unnötig machte.

Doch der Start in dieses Hurricane Wochenende hätte für viele von Euch und auch für uns smoother laufen können – keine Frage. Als wir kurz vor Öffnung der Campingplätze am Donnerstag ein Problem mit der Funkstrecke vor Ort feststellen mussten, die notwendig für die korrekte Funktionsweise des neu eingeführten bargeldlosen Bezahlsystems ist, mussten wir reagieren. Da sich die Fehlersuche als langwieriger als zunächst gedacht entwickelte, haben wir, um Euch einen halbwegs pünktlichen Einlass zu gewähren, die Campingplätze kurzerhand geöffnet, damit Ihr schon mal Euer Zelt aufbauen und Euch einrichten konntet. In der Zwischenzeit konnten die Funkstrecken wiederhergestellt werden, allerdings nicht mit voller Kapazität. Darum hat es leider viel länger als erhofft gedauert, bis Ihr alle Euer Bändchen hattet. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten, Wartezeiten und unnötigen Wege möchten wir uns noch einmal in aller Form aufrichtig entschuldigen. Und für Eure Geduld bedanken. Trotz des unschönen Starts habt Ihr Euch nicht die Stimmung verderben lassen.

Etwaige Problemfälle, die vor Ort nicht gelöst werden konnten, werden wir in den nächsten Tagen aufarbeiten und die Betroffenen informieren. Alle, die jetzt im Nachgang Schwierigkeiten mit ihrem Chip feststellen, können ihre Fragen über bargeldlos@hurricane.de an uns richten.

Nicht unerwähnt bleiben soll das exklusive Akustikkonzert mit unserem liebsten Wutorchester East Cameron Folkcore in der Hurricane Club Lounge, für das Ihr vorab über unser Ticket-Bingo einen von 25 Plätzen gewinnen konntet, um in entspannter Atmosphäre den eindringlichen Folk-Punk-Songs der Texaner zu lauschen, die komplett ohne elektronische Verstärkung einen wunderschönen Hurricane-Moment für alle Beteiligten prägten. Auch über Beck’s CampFM haben wir spontan vier Glückliche ausgelost. Unser Festivalradio hat Euch über den gesamten Festivalzeitraum mit witzigen Aktionen, unterhaltsamen Künstlerinterviews und natürlich jeder Menge Musik über alles Wissenswerte zum Hurricane auf dem Laufenden gehalten.

Eure Meinung ist uns wichtig…
…und deswegen bitten wir Euch alle an unserer großen Online-Umfrage teilzunehmen, damit wir Euren Aufenthalt auf dem Hurricane auch in Zukunft noch ein Stückchen entspannter und komfortabler gestalten können, als es ohnehin schon ist! Macht mit und gewinnt Tickets für das Hurricane 2016, was uns direkt zum nächsten Thema bringt…

>> Zur Umfrage

Nach dem Hurricane ist vor dem Hurricane…
…und deswegen haben wir jetzt schon mächtig Bock auf die nächste Party des Sommers, die vom 24. bis 26.06.2016 steigen wird! Wie bereits im vergangenen Jahr haben wir für Euch ein streng limitiertes Kontingent an Wildcards im Angebot, die – solange der Vorrat reicht – für 125,- € inkl. Gebühren und Müllpfand seit heute 12:00 Uhr auf www.hurricane.de zu ergattern sind. Es sind exklusiv 5.000 Tickets für die Hurricane-Ultras unter Euch verfügbar.

Rückblick im TV & Netz
Für all diejenigen, die nicht genug von dem Hurricane 2015 bekommen können, empfehlen wir einen Blick in die Mediathek von Arte Concert, wo viele Konzerte und Interviews als Video on Demand zur Verfügung stehen: concert.arte.tv/de/hurricane

An den folgenden Terminen gibt es außerdem ausgewählte Konzerte bei unseren Freunden von ZDF Kultur und 3sat zu sehen:

ZDF Kultur:
SA, 04. Juli ab 20.15 Uhr
SA, 11. Juli ab 20.15 Uhr

3sat:
MO, 06. Juli ab 02:05 Uhr
MO, 13. Juli ab 02:05 Uhr
FR, 17. Juli ab 04:00 Uhr

Danke, dass Ihr dabei wart! Bis zum nächsten Jahr!

No Sleep Till Scheeßel!
Euer Hurricane Festival

‹ zurück