Hurricane Logo
20.-22. Juni Eichenring, Scheeßel

Festivalgelände

Was darf rein / nicht mit rein?

Ton / Foto / Video:
Fotografieren für den privaten Gebrauch ist grundsätzlich gestattet. Audio- und Videoaufnahmen jedoch sind nicht gestattet und jeder Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt. Bitte lasst auch professionelle digitale und analoge Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiven zu Hause. Das Mitbringen solcher Kameras auf das Festivalgelände ist ebenfalls untersagt. Auf dem Camping-Platz gibt es allerdings keine Einschränkungen für Foto-, Audio- und Video-Aufnahmen.

Glasflaschen / Essen und Trinken:

Glasflaschen, Glasbehälter, Dosen, Kanister, Trinkrucksäcke und Plastikflaschen sind auf dem Festivalgelände nicht erlaubt. Kein Problem hingegen ist das Mitbringen von einem Lunchpaket und Tetra Paks (bis 1 Liter)! Damit Ihr jederzeit die Möglichkeit habt eurem Körper die Flüssigkeit zurückzugeben, die er braucht, werden auf dem Festivalgelände kostenlose Wasserstellen eingerichtet.

Einlasskontrolle

Wenn ihr eine bestimmte Band sehen wollt, solltet ihr euch rechtzeitig auf den Weg zum Festivalgelände machen. An den beiden Eingängen werdet ihr von der Security auf Glasflaschen, Plastikflaschen, Dosen und Waffen kontrolliert und ihr müsst euer Bändchen vorweisen. Bitte habt Verständnis dafür, dass Gepäckkontrollen durchgeführt werden, da in den letzten Jahren viel Missbrauch in diesem Zusammenhang aufkam!

Wasserstellen

Das wichtigste Getränk auf einem Festival ist Wasser. Achtet darauf, dass ihr stets ausreichend Wasser zu euch nehmt. Die Sommersonne und die viele Bewegung steigern euren Bedarf enorm – auch wenn ihr kein Durstgefühl habt. Bedenkt, dass Alkohol dem Körper Wasser und wichtige Mineralstoffe entzieht. Wir haben auf dem Gelände Wasserstellen eingerichtet, um euch die Möglichkeit zu geben, euch kostenlos mit Wasser zu versorgen. Nehmt diese Möglichkeit in Anspruch!!! Bei zu geringem Wasserkonsum kann euer Körper in der Hitze schnell dehydrieren.

Bank- / EC-Geldautomaten

Auf dem Hurricane Festival werden wir einen ec-cash Terminal für Euch bereithalten. Ihr findet den Automaten am Info-Point. Hier könnt Ihr Euch, wenn nötig, während der Veranstaltung mit Bargeld versorgen. Voraussetzung ist eine von einer Bank oder Sparkasse ausgegebene ec-card mit Pin-Nummer. Die Gebühren werden vom jeweiligen Kreditinstitut festgelegt. Ihr erkennt den Kassencontainer am ec-cash Logo.
 
Des Weiteren gibt es zwei Banken mit EC-Automaten:
Sparkasse Scheeßel, An der Sparkasse 1
Volksbank Scheeßel, Harburger Str. 4

Infopoint

Am Einlass zum Festivalgelände befindet sich das Info-Zelt. Dort bekommt ihr einen Geländeplan und alle wichtigen Informationen über das Festival. Im Info-Zelt befindet sich auch das Fundbüro und noch viel mehr.

Gültigkeit der Bändchen

Der Einlass zum Festivalgelände ist nur mit einem Original Festivalbändchen möglich, welches einen unbeschädigten und geschlossenen Original-Verschluss hat! Ist dies nicht der Fall, besteht keine Berechtigung zum Einlass.

Facebook

 
 
facebook
twitter
Google+