Hurricane Logo
19.-21. Juni Eichenring, Scheeßel

Camping

Allgemeine Infos

Das Campen ist nur mit dem Hurricane-Kombiticket (3 Tage inkl. Camping) möglich.

Das Campinggelände sowie die Bändchenausgabe sind von Donnerstag um 16:00 Uhr bis Montag, 12:00 Uhr geöffnet.
 
Erlaubt sind Zelte und Zeltmaterial, Zeltzubehör wie Campingstühle, und maximal ein normaler Pavillon (3 x 3 Meter) pro Camp (gilt für ungefähr 10 Personen). Wenn eine größere Gruppe zusammen campt, sind also mehrere Pavillons zusammen erlaubt). Unverhältnismäßige Aufbauten wie Partyzelte sind nicht gestattet. Außerdem dürfen Einweggrills, Gaskocher mit Gaskartuschen (max. Größe sind die gebräuchlichen von CampingGaz (nur kleine Kartuschen, keine großen 5kg-Gasflaschen!)), Getränkefässer (bis 5 Liter), Getränkedosen, Plastikflaschen, Tetrapaks mitgebracht werden.
Nicht erlaubt sind Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, Baumaterial, Sperrmüll, Stromgeneratoren oder Aggregate, externe Autobatterien, Trockeneis, flüssige Grillanzünder, Kühlschränke, Laserpointer und Megaphone. Getränke in Glasflaschen und Glasbehältern sind aufgrund der Verletzungsgefahr verboten. Es werden entsprechende Kontrollen durchgeführt (dies gilt nicht für Lebensmittel, euer Nutellaglas wird nicht abgenommen). Bitte bringt eure Getränke in Tetrapaks, PET, Dosen, Fässern mit.

An den Zugangskontrollen wird euer Gepäck auf Glasflaschen und verbotene Gegenstände durchsucht. Seid euch bewusst, dass diese Kontrollen auch zu eurem Selbstschutz durchgeführt werden. Die Verletzungsgefahr durch Glasflaschen ist extrem hoch und wir wollen euch vor ernsthaften Blessuren bewahren.
Auch benzinbetriebene Stromaggregate sind wegen Brandgefahr und Lärmbelästigung nicht erlaubt. Bitte achtet darauf, die Rettungswege frei zu halten!!!

Anhänger

Anhänger sind nicht erlaubt auf dem Campinggelände, auch nicht kurzfristig. Als Anhänger wird alles bezeichnet was man hinter das Auto hängt und muss auf dem Parkplatz zurückgelassen werden.

Grüner Wohnen!

Wer zwar Rock’n’ Roll auf dem Gelände aber Ruhe und Sauberkeit beim Campen zu schätzen weiß, kann sich beim Hurricane im Grüner Wohnen einquartieren. Dies ist ein abgesperrter Bereich, der Besuchern mit umweltbewusster Gesinnung die Möglichkeit geben soll, sauber und ruhig übernachten zu können. Das Grüner Wohnen reguliert sich in erster Linie selber. Jeder Besucher, der auf die oben genannten Kriterien Wert legt, kann sich für einen Zeltplatz in diesem Bereich online hieranmelden und erhält gegen Vorlage des ausgedruckten Formulars bei Festivaleinlass eine entsprechende Zugangsberechtigung. Bei groben Verstößen gegen die grundsätzliche Grüner Wohnen Philosophie wird der Besucher seiner Zugangsberechtigung entledigt und auf den normalen Campingplatz verwiesen.

Zutritt zum Grüner-Wohnen–Campingplatz hat jeder Besucher, der ein ausgedrucktes Online Formular beim Festival vorlegt - selbstverständlich kostenfrei! Haltet für die online Anmeldung Eure Ticketnummer bereit, die Ihr auf dem Ticket neben/unter dem großen Strichcode findest. Jeder Grüner Wohnen Camper muss beim Festival ein eigenes Formular dabei haben. Vor Ort bekommt Ihr dann vor dem Grüner Wohnen-Gelände ein zusätzliches Band, das Zutritt zum Grüner Wohnen gewährt.

Das Angebot von MEIN-ZELT-STEHT-SCHON gilt natürlich auch hier.

Die Grüner Wohnen-Philosophie:

Grundsatz 1: Ruhe
Das übermäßige Strapazieren des Sprachapparates ist hier ebenso tabu wie lautgebende Mitbringsel aus Stadion oder Fanmeile, gleiches gilt für wattstarke Musikabspielgeräte – schließlich brauchen die Ohren nach des Tages Müh auch mal Pause. Das heißt nicht, dass hier Grabesstille herrschen soll; heiteres Gespräch und Musizieren sollte halt in den Nachbarn erträglicher Lautstärke passieren.

Grundsatz 2: Kein Müll auf dem Boden
Für manche scheint das ausgiebige Einsauen der näheren und weiteren Umgebung des eigenen Zeltes zur gelebten Freiheit dazuzugehören. Eigentlich finden wir das nirgendwo gut, nur können wir es auf dem Campingplatz nur begrenzt verhindern. Im Grüner Wohnen-Bereich sollen die Überbleibsel des Wohlstandes nicht in die Gegend, sondern in die ausreichend vorhandenen dafür vorgesehenen Behälter geworfen werden.

Grundsatz 3: Rücksicht
Das steht zwar auch schon in den vorherigen Paragraphen und gilt sowieso überall im Leben, aber soll noch mal extra betont werden: Dieses Festival soll für alle, die es besuchen, so angenehm wie möglich sein. Es lohnt sich immer auch nach links und rechts zu gucken, da man selbst auch von seinen Nachbarn ein gewisses Maß an Rücksicht erwartet.

Die Grüner Wohnen-Anmeldung findet ihr bald hier rechts in der Sidebar.

Packliste

Es gibt eine Menge essentieller Dinge, die ihr auf jeden Fall zum Festival mitnehmen solltet, um euch rundum wohl zu fühlen und für alle Fälle gewappnet zu sein. Einige davon haben wir hier aufgelistet. Bedenkt, dass ihr euer Gepäck anfangs über längere Strecken tragen müsst. Weniger ist manchmal mehr!

  • FESTIVALTICKET
  • Zelt (Heringe nicht vergessen!)
  • Schlafsack
  • Luftmatratze / Isomatte
  • Kleines Vorhängeschloss zum Sichern des Zeltes
  • Campingkocher
  • Teller, Becher und Besteck
  • Feuerzeug/Streichhölzer
  • Dosenöffner
  • Taschenlampe, Batterien
  • Autoschlüssel/Haustürschlüssel
  • Handy
  • Ohrenstöpsel

    Wichtig ist auch die richtige Kleidung. Ihr solltet für jede Wetterlage gerüstet sein. Ein Hut oder eine Mütze und die Sonnenbrille schützen zwar vor starker Sonneneinstrahlung, aber auch die regenfeste Kleidung sollte auf keinen Fall fehlen. Denkt daran, dass es nachts sehr kühl werden kann, obwohl es tagsüber noch brüllend heiß war.
    Auf dem Festivalgelände gibt es zwar eine Vielfalt an unterschiedlichsten Food-Ständen, dennoch dürft ihr euch auch ein kleines Lunch-Paket für das Festivalgelände einpacken.
    Für das Camping raten wir euch, euch mit Essen und Getränken auch selbst zu verpflegen. Ein Festival ohne die obligatorische Ravioli-Konserven-Dose auf dem Campingkocher – da fehlt doch etwas… Diese Lebensmittel sollten in eurem Gepäck nicht fehlen:

    • Wasser !!! (PET-Flaschen können gratis an den Wasserstellen mit Trinkwasser wieder aufgefüllt werden)
    • Konserven-Dosen (Suppen, Nudelgerichte,…)
    • 5-Min-Terrine
    • Salzgebäck. Denkt an die Elektrolyte :-)
    • Brot
    • Wurst und Käse
    • Marmelade / Nutella
    • Obst + Gemüse (Äpfel, Gurken oder Karotten enthalten wichtige Vitamine und bestehen zudem auch aus viel Wasser!)
    • Kaugummis

      Auf dem Camping-Gelände gibt es sanitäre Einrichtungen, wo ihr euch waschen könnt. Vergesst daher auf keinen Fall euren Kulturbeutel, mit:

      • Zahnbürste und Zahncreme
      • Duschgel/Shampoo
      • Seife
      • Handtuch
      • Feuchtigkeitscreme
      • Deo
      • Toilettenpapier
      • Taschentücher
      • Sonnencreme
      • Anti-Mücken-Spray
      • Tampons
      • Kondome/Pille
      • Medikamente (Kopfschmerztabletten, Magentabletten,…)
      • Desinfektionstücher / -spray
      • Pflaster

        Wichtige Dokumente:

        • Geld/EC-Karte
        • Führerschein/Fahrzeugpapiere
        • Personalausweis

          Eure Dokumente und euer Bargeld sind in einem Umhänge-Geldbeutel oder in einer Gürteltasche gut aufgehoben. So tragt ihr die Wertsachen stets sicher am Körper. Lasst EC-Karten und Schlüssel, die ihr nicht braucht, gleich zu Hause, damit sie gar nicht erst verloren gehen können.

          Glasflaschen

          Glasflaschen sind auf den Campingplätzen nicht erlaubt! Getränke in Glasflaschen und Glasbehältern sind aufgrund zahlreicher Verletzungen in den vergangenen Jahren (und auf vielfachen Besucherwunsch) auch auf dem Campinggelände verboten. Es werden entsprechende Kontrollen durchgeführt. Bitte bringt eure Getränke in Tetra Pak, PET, Dosen, Fässer mit. Für Lebensmittel gibt es keine Einschränkungen, es werden keine Nutellagläser gesammelt.

          Feuer

          Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände strengstens verboten!!!

          Ausnahmen sind die Camping-Kocher und Grills. Achtet hierbei aber darauf, dass ein ausreichender Abstand zu anliegenden Zelten eingehalten wird. Kommt bitte nicht auf die Idee, euch im Zelt etwas zu kochen. Das ist saugefährlich! Für den Campinggrill sind kleine (Einweg-) Gaskartuschen bis 450g erlaubt. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, diese Erlaubnis zu widerrufen, wenn wir Missbrauch der Kartuschen und damit eine Gefährdung für Leib und Leben anderer konstatieren. Packt flüssigen Grillanzünder bitte erst gar nicht ein!

           

          Müll

          Klima- und Umweltschutz sind ein großes Thema bei Open Airs. FKP Scorpio möchte gemeinsam mit den Besuchern zeigen, dass sich ein Wochenende Spaß und Musik und Naturschutz nicht ausschließen. Das enorme Müllaufkommen ist bei unserem Festival im Laufe der letzten Jahre zu einem sehr großen Problem geworden. Um die sonst landwirtschaftlich genutzten Flächen weiterhin für das Campen anmieten zu können, ist dringend eine Verbesserung notwendig. Wir brauchen eure Unterstützung, um den Standort Eichenring zu sichern und ihr könnt dabei aktiv Umweltschutz leisten. Während des gesamten Festivals werden Reinigungskräfte regelmäßig und kontinuierlich Festivalgelände, Vorplätze und die größeren Wege auf dem Campingplatz sauber halten und Mülleimer ständig leeren. Ab Sonntag werden Servicekräfte mit gekennzeichneten Westen auf den Campingplätzen eingesetzt. Die Serviceleute werden euch freundlich bitten, Abfälle im Müllcontainer oder in Müllsäcken zu entsorgen. Zusätzliche Müllbeutel sind bei denen auch erhältlich.

          Toiletten / Sanitärstationen

          Die Sanitärcamps auf den Campingplätzen verfügen über Duschen und wassergespülte Toiletten. Ansonsten stehen zusätzliche Mobiltoiletten zur Verfügung. Standorte der Sanitätcamps seht ihr auf dem Geländeplan. Die Benutzung aller sanitären Einrichtungen auf dem Camping- und Festivalgelände ist kostenfrei.

          Gruppen

          Wer gemeinschaftlich campen will, sollte gemeinsam anreisen und die Zelte zusammen aufbauen. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Security nicht dafür zuständig ist, befreundete Gruppen auf dem Zeltplatz zusammenzuführen sondern organisatorische Begebenheiten wie Rettungswege zu organisieren hat. Die Campingplätze sind nur begrenzt, sodass es leider nötig ist, die Zelte so nah wie nötig und so sinnig wie möglich zu positionieren.
          Wichtig! Die Rettungswege sind frei zu halten.

          Wohnwagen / -mobile

          Wohnmobile, Wohnwagen, Caravans und Selbstgestaltete Schlafraumvehikel benötigen eine WoMo-Plakette um auf die separaten WoMo-Plätze zu kommen. Diese Plakette kostet pro Fahrzeug ("Schlafwagen", keine Zugfahrzeuge) 35 Euro. Diese fälschungssichere Plakette ist im Vorverkauf nur online über diese Seite oder telefonisch bei FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH 01806 - 853 653 (0,20 € / Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 € / Anruf) erhältlich.

          Wohnmobile / Wohnwagen   Wohnmobil:
          Ein Wohnmobil ist ein Kraftfahrzeug, das entsprechend der Anzahl der Mitreisenden im Fahrzeug feste Schlafplätze und Wohnraum zur Verfügung stellt.   Wohnwagen: Ein Wohnwagen ist ein auf öffentlichen Straßen zugelassener Anhänger, der, der Anzahl der Mitreisenden im Zugfahrzeug entsprechend, feste Schlafplätze zur Verfügung stellt.

          Nicht
          zugelassen werden: Ein Neunsitzer mit 9 Reisenden Kombis wie Passat, Laguna usw. mit mehr als 2 Mitreisenden.

          Zugelassen werden:
          Kombis mit zwei Personen und entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär) PKW mit Wohnwagen, PKW mit Anhänger mit entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär).
          Am Wohnwagen ist EIN Vorzelt oder EINE Pagode erlaubt. Klein- oder Großzelte mit zusätzlichen Schlafgelegenheiten sind nicht erlaubt. Die Security kontrolliert streng auf diese Regel, um das Platzangebot für alle Womoticketinhaber zu gewährleisten.
          Die Gesamtlänge der Fahrzeuge ist auf 11 Meter und das zulässige Gesamtgewicht auf 3,5 t beschränkt.
          Achtung: Aufgrund der begrenzten Anzahl der Wohnmobilplätze auf dem Festival, können wir maximal 1 Wohnmobilticket pro 2 gekaufte Festivaltickets anbieten. Wir bitten um Verständnis und um Eure Mitarbeit.


          Motorradfahrer

          Zweiradfahrer dürfen die Wohnmobilplätze kostenlos benutzen und das Motorrad direkt neben ihr Zelt stellen)

          Tiere

          Hunde gehören nicht auf die Campingplätze eines Festivals und somit ist es auch nicht erlaubt, sie mitzubringen. Erspare deinem vierbeinigen Freund den Stress und Lärm und lass ihn zu Hause. Auch dein Zeltnachbar wird dir dankbar sein (Hygiene).

          Konserven-Sammelcontainer

          In den vergangenen Jahren ist aufgefallen, dass viele Besucher bei ihrer Abreise Lebensmittel auf dem Campingplatz zurücklassen. Dieses Jahr wird es zum sechsten Mal eine Konservenannahmestelle geben.

          Wir würden uns freuen, wenn ihr eure überschüssigen Konservendosen in den dafür bereitgestellten Container legt. Die gesammelten Konserven werden dann dem örtlichen Tafel e.V. geschenkt, der die Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt.
          Bitte beachtet, dass der Tafel e.V. nur konservierte, geschlossene Lebensmittel annehmen darf.

          Ihr findet die Konservenannahmestelle neben der Müllpfandausgabe. Vielen Dank für eure Mithilfe! 

          Tausch Dich satt!

          Jedes Jahr aufs Neue bleiben wahnsinnig viele Lebensmittel auf dem Festival liegen und enden im Abfall! Wir finden: Das darf nicht sein, Essen ist KEIN MÜLL!
          Daher laden wir dich ein: Tausch deine Dosen o. ä. Lebensmittel mit anderen, wenn du sie über hast! Dafür haben wir das 'Tausch DIch satt'-Projekt am Infopoint ins Leben gerufen. Hier kannst du alle abgepackten und noch verschlossenen Lebensmittel abgeben und dir aus den bereits vorhandenen Sachen etwas Neues mitnehmen! Alles, was am Ende nicht abgeholt wurde, geht an die Scheeßeler Tafel!

          Das war 2013: Recycling auf dem Festival

          Mein Zelt Steht Schon

          Wer kein eigenes Zelt besitzt oder einfach keine Lust hat auf die Schlepperei und den Aufbau der Campingausrüstung, ist bei den Jungs von www.mein-zelt-steht-schon.de bestens aufgehoben. Die vermieten nicht nur Zelte und Zubehör, sondern bauen dieses auch für Euch auf. So kommt Ihr beim Hurricane einfach an, könnt sofort einziehen und losfeiern!

          Das Angebot von MEIN-ZELT-STEHT-SCHON gilt natürlich auch im Green Camping-Bereich.








          Euer Hurricane, unser Sortiment als Download

          Das komplette Sortiment des RockShops inkl. Preisen im praktischen PDF-Format.

           
           
          facebook
          twitter
          Google+