Hurricane Logo 23 .-25. Juni Eichenring, Scheeßel
Firestone

Camping / Wohnen

Allgemeine Infos

Das Campen ist nur mit dem Hurricane-Kombiticket (3 Tage inkl. Camping) möglich. Das Campinggelände sowie die Bändchenausgabe sind von Donnerstag um 11:00 Uhr bis Montag 12:00 Uhr geöffnet.
Bitte beachtet die Nachtruhe zwischen 02:00h - 08:00h.

Euch stehen beim Hurricane Festival unterschiedliche Optionen zum Wohnen zur Verfügung. Eine Übersicht findest du unter "WOHNEN".

MÜLL
...abfuhr - das mobile Müllpfand
Spar Dir den Weg zur Recyclingstation und hol Dir Deinen Müllpfand direkt bei der Müllabfuhr! Unsere Trecker, Allradpritschen und Quads sind Fr.-Mo. ganztätig auf dem gesamten Gelände unterwegs und nehmen Deinen Müll entgegen. Also: „Platz da und her mit dem Müll!“

...inseln - Her mit dem Müll!
Wir werden Dir auf dem Gelände verteilt die Möglichkeit geben, Deinen Müll bequem in Deiner Nähe zu entsorgen. Hierfür stellen wir auf dem Festivalgelände insgesamt über 20 Müllinseln auf. Es heißt wieder: „Her mit dem Müll!“

...pfand - nur ein voller Müllsack ist Bares!
Jeder Festivalbesucher entrichtet bei der Ticketbuchung ein Müllpfand von 10,-€. Nach Abgabe eines prall gefüllten Müllsacks an der Recyclingstation bekommst Du auch in diesem Jahr schon während des Festivals Dein Müllpfand wieder.

Du hast nicht genügend Müll für einen ganzen Sack!? Kein Problem, wir schon. Nimm Dir einfach etwas von unseren Müllmengen auf dem Gelände und schon gibt’s das Pfand zurück!


SANITÄRSTATIONEN
Die Sanitärcamps auf den Campingplätzen verfügen über Duschen und wassergespülte Toiletten. Ansonsten stehen zusätzliche Mobiltoiletten zur Verfügung. Standorte der Sanitärcamps seht ihr auf dem Geländeplan. Die Benutzung aller sanitären Einrichtungen auf dem Camping- und Festivalgelände ist kostenfrei.

KONSERVEN - SAMMELCONTAINER
In den vergangenen Jahren ist aufgefallen, dass viele Besucher bei ihrer Abreise Lebensmittel auf dem Campingplatz zurücklassen. Dieses Jahr wird es zum sechsten Mal eine Konservenannahmestelle geben.

Wir würden uns freuen, wenn ihr eure überschüssigen Konservendosen in den dafür bereitgestellten Container legt. Die gesammelten Konserven werden dann dem örtlichen Tafel e.V. geschenkt, der die Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt.
Bitte beachtet, dass der Tafel e.V. nur konservierte, geschlossene Lebensmittel annehmen darf.

Ihr findet die Konservenannahmestelle neben der Müllpfandausgabe. Vielen Dank für Eure Mithilfe!

Wohnmobil / Wohnwagen (Ost & West)

Wohnmobile, Wohnwagen, Caravans und selbstgestaltete Schlafraumvehikel benötigen eine WoMo-Plakette um auf die separaten WoMo-Plätze zu kommen. Diese Plakette kostet pro Fahrzeug ("Schlafwagen", keine Zugfahrzeuge) 40 Euro. Diese fälschungssichere Plakette ist im Vorverkauf nur online über diese Seite oder telefonisch bei FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH 01806 - 853 653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) erhältlich. Bitte beachtet bei der Bestellung die Trennung zwischen den Wohnmobil-Flächen OST (für alle Camper aus Richtung Hannover) und WEST (für alle Camper aus Richtung Hamburg und Bremen). 

WOHNMOBIL
Ein Wohnmobil ist ein Kraftfahrzeug, das entsprechend der Anzahl der Mitreisenden im Fahrzeug feste Schlafplätze und Wohnraum zur Verfügung stellt.

WOHNWAGEN
Ein Wohnwagen ist ein auf öffentlichen Straßen zugelassener Anhänger, der der Anzahl der Mitreisenden im Zugfahrzeug entsprechend feste Schlafplätze zur Verfügung stellt.

NICHT ZUGELASSEN WERDEN
Ein Neunsitzer mit 9 Reisenden, Kombis wie Passat, Laguna usw. mit mehr als 2 Mitreisenden, VW Polos etc.

ZUGELASSEN WERDEN
Kombis mit zwei Personen und entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär) PKW mit Wohnwagen, PKW mit Anhänger mit entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär).

ZELTE / PAGODEN
Am Wohnwagen ist EIN Vorzelt oder EINE Pagode erlaubt. Klein- oder Großzelte mit zusätzlichen Schlafgelegenheiten sind nicht erlaubt. Die Security kontrolliert diese Regel streng, um das Platzangebot für alle WoMo-Ticket-Inhaber zu gewährleisten. Die Gesamtlänge der Fahrzeuge ist auf 11 Meter und das zulässige Gesamtgewicht auf 3,5 t beschränkt. Bei einem Wohnwagen muss die Zugmaschine die ganze Zeit über vor dem Anhänger gespannt bleiben, um jederzeit rangieren zu können.

REGEL BEIM KAUF
Aufgrund der begrenzten Anzahl der Wohnmobilplätze auf dem Festival, können wir maximal 1 Wohnmobilticket pro 2 gekaufte Festivaltickets anbieten. Wir bitten um Verständnis.

VOR ORT

Da beim Kauf keine Prüfung des genutzten Wohnmobils vorgenommen werden kann, behalten wir uns das Recht vor, Fahrzeuge, die den obenstehenden Regeln nicht entsprechen, den Zugang auf den dafür vorgesehenen Platz zu verweigern. Eine Kostenerstattung der bereits bezahlten Wohnmobilplakette ist dann ausgeschlossen.

Motorräder

Motorradfahrer dürfen kostenlos die Wohnmobilplätze benutzen (also das Motorrad direkt neben ihr Zelt stellen).

Grüner Wohnen

Wer zwar Rock’n’ Roll auf dem Gelände aber ein bisschen Ruhe und Sauberkeit beim Campen zu schätzen weiß, kann sich beim Hurricane im Grüner Wohnen einquartieren. Dies ist ein abgesperrter Bereich, der Besuchern mit umweltbewusster Gesinnung die Möglichkeit geben soll, sauber und ruhig übernachten zu können. Das Grüner Wohnen reguliert sich in erster Linie selber. Jeder Besucher, der auf die oben genannten Kriterien Wert legt, kann sich für einen Zeltplatz in diesem Bereich anmelden und erhält gegen Vorlage des ausgedruckten Formulars bei Festivaleinlass eine entsprechende Zugangsberechtigung. Bei groben Verstößen gegen die hier herrschende Philosophie wird der Besucher seiner Zugangsberechtigung entledigt und auf den normalen Campingplatz verwiesen. 

Mit Deiner Anmeldung hast Du Eintritt auf das Grüner Wohnen Gelände - selbstverständlich kostenfrei! Halte Deine Ticketnummer bereit, die Du auf dem Ticket neben/unter dem großen Strichcode findest. Jeder Grüne  Camper muss beim Festival ein eigenes Formular dabei haben. Vor Ort bekommst Du dann vor dem Einlass zum Grüner Wohnen-Gelände ein zusätzliches Band, das Zutritt zum Grüner Wohnen gewährt.

Die Anmeldung für das Grüner Wohnen Camp 2017 folgt voraussichtlich im Januar / Februar 2017.

Das Angebot von MEIN-ZELT-STEHT-SCHON gilt natürlich auch hier.

Hier noch alle Infos zu unserer Grüner-Wohnen-Philosophie:

RUHE
Das übermäßige Strapazieren des Sprachapparates ist hier ebenso tabu wie lautgebende Mitbringsel aus Stadion oder Fanmeile, gleiches gilt für wattstarke Musikabspielgeräte – schließlich brauchen die Ohren nach des Tages Müh auch mal Pause. Das heißt nicht, dass hier Grabesstille herrschen soll; heiteres Gespräch und Musizieren sollte halt in für Nachbarn erträglicher Lautstärke passieren.

KEIN MÜLL
Für Manche scheint das ausgiebige Einsauen der näheren und weiteren Umgebung des eigenen Zeltes zur gelebten Freiheit dazuzugehören. Eigentlich finden wir das nirgendwo gut, nur können wir es auf dem Campingplatz nur begrenzt verhindern. Im Grüner Wohnen-Bereich sollen die Überbleibsel des Wohlstandes nicht in die Gegend, sondern in die ausreichend vorhandenen dafür vorgesehenen Behälter geworfen werden.

RÜCKSICHT
Das steht zwar auch schon in den vorherigen Paragraphen und gilt sowieso überall im Leben, aber soll noch mal extra betont werden: Dieses Festival soll für alle, die es besuchen, so angenehm wie möglich sein. Es lohnt sich immer auch nach links und rechts zu gucken, da man selbst auch von seinen Nachbarn ein gewisses Maß an Rücksicht erwartet.


Dos & Don'ts

An den Zugangskontrollen wird euer Gepäck durchsucht. Seid euch bewusst, dass diese Kontrollen auch zu eurem Selbstschutz durchgeführt werden.
Die Verletzungsgefahr durch Glasflaschen ist extrem hoch und wir wollen euch vor ernsthaften Blessuren bewahren.

ERLAUBTE GEGENSTÄNDE
  • Zelte und Zeltmaterial
  • Zeltzubehör wie Campingstühle, Campingtische, ein normaler Pavillon (3x3 Meter) pro Camp (gilt für ungefähr 10 Personen – wenn größere Gruppen zusammen campen, sind entsprechend mehrere Pavillons erlaubt)
  • Einweggrills, kleine Dreibein-Grills, Holzkohleanzünder
  • Gaskocher mit Gaskartuschen (Kartuschen bis max. 450g)
  • Getränkefässer (bis 5 Liter), Getränkedosen, Plastikflaschen, Tetrapaks

VERBOTENE GEGENSTÄNDE
  • Glasflaschen / Glasbehälter
  • Große Gasflaschen
  • Unverhältnismäßige Aufbauten wie Partyzelte o.ä.
  • Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, große Tische
  • Baumaterial, Sperrmüll
  • Stromgeneratoren, Aggregate, externe Autobatterien
  • (Auto-)Anhänger
  • Trockeneis
  • Flüssige Grillanzünder
  • Kühlschränke
  • Megaphone, Laserpointer
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u.a. Bengalische Feuer)
  • Tiere aller Art

FEUER
Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände strengstens verboten!

Ausnahmen sind die Camping-Kocher und Grills. Achtet hierbei aber darauf, dass ein ausreichender Abstand zu anliegenden Zelten eingehalten wird. Kommt bitte nicht auf die Idee, Euch im Zelt etwas zu kochen. Das ist saugefährlich! Für den Campinggrill sind kleine (Einweg-) Gaskartuschen bis 450g erlaubt. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, diese Erlaubnis zu widerrufen, wenn wir Missbrauch der Kartuschen und damit eine Gefährdung für Leib und Leben anderer konstatieren. Trockengrillanzünder sind erlaubt, packt flüssigen Grillanzünder bitte erst gar nicht ein!

BENGALOS / PYRO
Das Mitführen und/oder Entzünden von Bengalos oder anderen Feuerwerkskörpern ist verboten! Zuwiderhandlung wird mindestens mit dem gelben Band geahndet. Das gelbe Band bedeutet ein Platzverbot auf dem Veranstaltungsgelände bis zum nächsten Tag. Dieses Band kann nach erfolgreicher Teilnahme an einer Belehrung am auf dem Band markierten Zeitpunkt gegen ein Festivalband eingetauscht werden.

GRUPPEN
Wer gemeinschaftlich campen will, sollte gemeinsam anreisen und die Zelte zusammen aufbauen. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Security nicht dafür zuständig ist, befreundete Gruppen auf dem Zeltplatz zusammenzuführen sondern organisatorische Begebenheiten wie Rettungswege zu organisieren hat. Die Campingplätze sind nur begrenzt, sodass es leider nötig ist, die Zelte so nah wie nötig und so sinnig wie möglich zu positionieren. Wichtig! Die Rettungswege sind frei zu halten.

NOCH
87 : 1 : 44
TAGE : STD : MIN

Mein Zelt Steht Schon

Wer kein eigenes Zelt besitzt oder einfach keine Lust hat auf die Schlepperei und den Aufbau der Campingausrüstung, ist bei den Jungs von www.mein-zelt-steht-schon.de bestens aufgehoben. Die vermieten nicht nur Zelte und Zubehör, sondern bauen dieses auch für Euch auf. So kommt Ihr beim Hurricane einfach an, könnt sofort einziehen und losfeiern!

Das Angebot von MEIN-ZELT-STEHT-SCHON gilt natürlich auch im Green Camping-Bereich.


Helgaa Festival Service


Campingartikel direkt auf dem Festival! Und das zu fairen Preisen. helgaa bietet euch die Möglichkeit Campingartikel, wie Pavillon, Stuhl, Schlafsack, Zelt usw. direkt auf dem Festival einzukaufen. Wer auf Nummer sicher gehen will kann auch vorab online bestellen. Du brauchst dann nur noch deine georderten Artikel vor Ort abzuholen. Unseren Stand findet ihr direkt auf dem Campingplatz.

www.helgaa-festival.de
 
 
facebook
Instagram
Snapchat
twitter
WhatsApp
YouTube